Show/Hide Toolbars

Labor für industrielle Netzwerke

Der ProfiTrace OPC-Server offeriert eine Standard-Schnittstelle mit erweiterten Informationen über den Zustand der Feldgeräte, statistischen Informationen und Prozessvariablen für andere Anwendungen.

 

OPC-Server

Die Möglichkeiten und Einsatzgebiete sind weit und flexibel. Sie können ProfiTrace Daten in Ihre Bedienoberfläche integrieren oder mit einem SMS oder e-mail programm verbinden und somit bei jeder Veränderung im ROFIBUS orientiert werden. Mit ein paar klicks lassen sich Prozessdaten in Office Anwendungen wie MS Word oder Excell integrieren oder andere OPC produkte integrieren.

 

Der OPC Server arbeitet als passiver Monitor und kann somit den PROFIBUS nicht beeinflussen. Er ist ein rein passives Gerät ohne Einfluss auf das Echtzeitverhalten des PROFIBUS.

 

Der OPC-Server kann ohne Lizenz für 30 Minuten verwendet werden.

 

 

Verfügbare TAGS

Live Liste der verfügbaren Geräte

Statistik pro Feldgerät (Syncs, Retries, Verlorene Telegramme etc.)

Prozess Daten von zyklischen Daten

 

 

Voraussetzungen und Lizenzen

Der OPC-Server ist in ProfiTrace 2 ab Version 2.5 enthalten und wird auf die Seriennummer der Hardware ProfiCore Ultra (Nr. 10020) lizenziert.

 

 

Bestellinformationen

 

Nummer

 

Beschreibung

Listenpreis

101-00231B

ProfiCore-Ultra-80

OPC-Server
Software mit einer OPC Schnittstelle zum Darstellen von Prozessdaten. Als Upgrade für eine bestehende ProfiTrace 2 Lizenz und ein vorhandenes ProfiCore Ultra.

Auf Anfrage

101-00231A

ProfiCore-Ultra-80

OPC Server Komplett

Software mit einer OPC-Schnittstelle zum Darstellen von Prozessdaten. Packet enthält auch den ProfiCore Ultra (10020) mit USB Kabel.

Auf Anfrage